Bombas Tagebuch: Vom Welpen zur Hundedame Bröckel Sabine

ISBN:

Published: June 11th 2014

Kindle Edition

460 pages


Description

Bombas Tagebuch: Vom Welpen zur Hundedame  by  Bröckel Sabine

Bombas Tagebuch: Vom Welpen zur Hundedame by Bröckel Sabine
June 11th 2014 | Kindle Edition | PDF, EPUB, FB2, DjVu, AUDIO, mp3, ZIP | 460 pages | ISBN: | 6.32 Mb

Ein Leben mit Hunden......ist kein HundelebenVon Kindesbeinen an wurden wir von Hunden begleitet Mit jedem unserer Hunde verbrachten wir immer nur eine begrenzte Anzahl von Jahren unseres Lebens – sie aber schenkten und schenken uns meist alleMoreEin Leben mit Hunden......ist kein HundelebenVon Kindesbeinen an wurden wir von Hunden begleitet Mit jedem unserer Hunde verbrachten wir immer nur eine begrenzte Anzahl von Jahren unseres Lebens – sie aber schenkten und schenken uns meist alle Jahre ihres gesamten Lebens, das sie an unserer Seite verbrachten und verbringen ...

sie teilten und teilen ihre Zeit mit uns ihr ganzes Hundeleben lang und machen uns damit das größte Geschenk, das sie zu geben haben.Wenn ich mich der Worte von Roger Andrew Caras ( 1928 – 2001) bedienen darf, so ist das „zweifellos das beste Geschäft, das der Mensch je gemacht hat“, denn was bieten wir ihnen dafür?

Futter? Einen Platz in unserem Haus? Unsere Zeit, wenn wir mit ihnen spazieren gehen? Das alles sind wir ihnen schuldig, denn wir haben die Verantwortung für sie freiwillig übernommen, aber sie wurden nie gefragt, ob sie sich auch uns ausgesucht hätten, wäre ihnen die freie Wahl geblieben.Gewiss lieben wir sie ... doch was ist unsere Liebe im Vergleich zu ihrer Hingabe, mit der sie uns ihre Treue und ihr Herz anbieten, das wir mit niemandem teilen müssen? Doch ist es nicht das, was wir von ihnen erwarten? Mehr noch, denn wir beurteilen sie nach ihrem Äußeren und Inneren, als ob wir selbst perfekt wären und glauben, dass sie uns zum Dank und zum bedingungslosen Gehorsam verpflichtet sind, nur weil wir sie in unser Leben holten und dafür sorgten, dass sie fortan auf uns angewiesen sind.Um mir dessen bewusst zu werden, dauerte es einige Jahre und in denen, so glaube ich wenigstens, durfte ich zu jener Gelassenheit hinreifen, welche nun die Leonberger von mir fordern.„Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen.

Man weiß nie, was man bekommt“und sie auf die Wahl des Hundes übertragen, denn auch da weiß man nie was man bekommt, wenn man den Welpen abholt. Süß sind sie alle. Wer nun aber eine hohe Erwartung an den Inhalt seiner Schachtel Pralinen stellt, der wird meist enttäuscht, denn die perfekte Pralinenmischung gibt es genauso wenig, wie den perfekten Hund ...

Vielleicht enthält ja auch meine Pralinenschachtel nicht nur die Lieblingssorte unserer Hunde, aber sie akzeptieren mich so wie ich bin. Und darum bin ich es meinen beiden Pralinenschachteln eben schuldig, dass ich keine Lieblingssorte habe, sondern in jeder ihrer Facetten ihrer Persönlichkeit das Positive zu entdecken bereit bin, damit meine Lieblingssorte daraus wird.Ihre Sabine Bröckel



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Bombas Tagebuch: Vom Welpen zur Hundedame":


ksero-madar.pl

©2014-2015 | DMCA | Contact us